Sprungmarken

Harijs Panke, Molkereidirektor Valmiera, eingerahmt von Janis Vaivods, Repräsentant EXIMO, und Herrn Maatoug, Inspektor Halal Correct.

EXIMO ist Halal.

23.07.2008 | Qualitätssicherungssystem für den Export.

Qualitätssicherungssystem für den Export.

Zusammen mit der Firma Halal Correct, einer unabhängigen und akkreditierten Prüf- und Zertifizierungsstelle für Halal-Lebensmittel in Holland, unternahm EXIMO im Juni 2008 eine mehrtägige Reise nach Lettland. Ziel war es, zusammen mit den lettischen Molkereien Rigas, Preili und Valmiera ein Qualitätssicherungssystem für den Export aufzubauen, das den Anforderungen an “Halal” gerecht wird. Halal ist ein Fachbegriff aus der Islamologie und bezeichnet alle Dinge und Handlungen, die aus islamischer Sicht gestattet oder zulässig sind. Halal-Gebote für Muslime bestehen nicht nur im Bereich Ernährung wie das bekannte Schweinefleisch- und Alkoholverbot, sondern in allen Ebenen des öffentlichen Lebens wie dem Bekleidungs-, Sozial-, Erziehungs- und Bildungssektor. Selbst im Bereich Handel und Finanzen (Vertragswesen, Bankgeschäfte, Versicherungen, etc.) ist der entsprechende Normenkodex anzuwenden. Im Gegenzug zu Halal bezeichnet der Begriff Haram aus islamologischer und schari’a-spezifischer Sicht alle Dinge, die der Islam den Muslimen verboten hat.

Die Audits der Molkereien in Lettland wurden nach einem stufenübergreifenden Prinizip abgehalten. Dabei steht nicht nur die eigentliche Produktion der Werke im Focus, sondern auch die Zuliefererseite mit sämtlichen Zusatzstoffen und Reinigungsmittel, die in den Werken Verwendung finden. Gerade bei Käse werden die Reifekulturen und Enzyme unter die Lupe genommen, bei deren Herstellung eine Berührung mit tierischen Gewebe oder Alkohol nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden kann. In den meisten Fällen sind die Hersteller der Zusätze selbst Halal-zeritifiziert, sodass eine gewöhnliche Zertifikiatsprüfung ausreicht. In anderen Fällen müssen die eingesetzten Rohstoffe mit entsprechenden Erklärungen der Hersteller abgesichert werden. Ganz besondere Aufmerksamkeit widmet die Halal-Auditierung dem Thema Hygiene. Reinigungs- und Desinfektionsschritte und die entsprechende Dokumentation wurde in den Werken akribisch überprüft.

Nach erfolgreicher Halal-Zertifizierung von EXIMO für Produkte, die gemäß Vorgaben für den Halal-Bereich in Lettland produziert werden, eröffnet sich nun ein neuer Kundenbereich für den Export von Lebensmitteln. Zu diesen Ländern gehören Malaysia, Thailand und Indonesien. Entsprechende Kunden kaufen ausschliesslich Halal-Molkereiprodukte. Die Halal Zertifizierung ist dort keine gesetzliche Pflicht, jedoch unterliegen gerade ausländische Produkte und Rohstoffe einer sehr genauen Kontrolle.

EXIMO kann nun neben GMP - für diesen Bereich erfolgte ebenfalls eine erfolgreiche Rezertifizierung im Juni 2008 - und Öko-Zeritfizierung ein weiteres Zertifikat in die Galerie mit aufnehmen. Viel wichtiger ist jedoch, dass das erste Halal Molkenpulver bereits in Lettland produziert wurde und in Containern seine Seereise nach Malaysia angetreten hat.


UNSERE PRODUKTE

QUALITÄT, GENUSS UND VIELFALT - ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE PRODUKTE

mehr Informationen

UNSERE STANDORTE

VOM HAUPTSITZ IN HAMBURG AUS ÖFFNET DIE EXIMO DAS TOR ZUR INTERNATIONALEN MILCHWELT

mehr Informationen

EXIMO FRACHTENPORTAL

WIR BEWEGEN MILCH!
SIE AUCH?
ALS SPEDITEUR NUTZEN SIE UNSER FRACHTENPORTAL

mehr Informationen


EXIMO auf der Gulfood 2020

Hall 1 - Stand A1-28

06.01.2020 | Seien Sie herzlich eingeladen und besuchen Sie uns vom 16. bis zum 20. Februar 2020 täglich auf unserem Stand. Mit fast 100.000 Besuchern ist die GULFOOD eine der wichtigsten und weltgrößten Fachmessen der   Ernährungswirtschaft und ... mehr

Sprache

Metanavigation